Praktika

Praktika

In unserer Einrichtung besteht sowohl die Möglichkeit, ein Orientierungs- bzw. Schnupperpraktikum zu absolvieren, ein Halbjahrespraktikum schulbegleitend an einer FOS anzunehmen, sich parallel zur Kinderpflegeschule einen Praktikumsplatz bei uns zu sichern als auch ein Jahrespraktikum (sowie weitere Praktika) im Zuge der Ausbildung zur staatlichen anerkannten Erzieherin/ zum staatlich anerkannten Erzieher anzutreten. FSJ-Plätze stehen im KiFaZ aufgrund gesetzlicher Rahmenbedingungen nicht zur Verfügung.

Während Ihres Praktikums in unserer Einrichtung erhalten Sie Begleitung und Anleitung.

Im Vorfeld bitten wir um Folgendes: Bitte bemühen Sie sich rechtzeitig um einen Praktikumsplatz. Haben Sie Verständnis, dass wir nur eine begrenzte Zahl an Schülerpraktikanten aufnehmen können. Des Weiteren sind Tages- oder Wochenpraktika ausschließlich im Kindergartenbereich möglich.

Es empfiehlt sich generell, bereits im Vorfeld Infromationen über die Einrichtung einzuholen, in der man sich bewerben möchte.

Studierende eines pädagogischen B.A. Studienganges können ein anerkanntes Praktikum im KiFaZ absolvieren, da Mitarbeiterinnen mit akademischem Grad die Anleitung und Begleitung übernehmen können.

Wenn Sie sich in unserem KiFaZ bewerben möchten, senden Sie uns bitte ein Bewerbungs- und Motivationsschreiben schriftlich zu.

Die Jahrespraktikanten vervollständigen dieses Schreiben bitte um ihren Lebenslauf (Angabe der Religionszugehörigkeit bitte unbedingt vermerken, Mailandresse bitte angeben) und vorhandene Schul,- Ausbildungs- oder Praktikumszeugnisse. Vor der Entscheidung über die Vergabe der Praktikumsplätze finden Einstellungsgespräche statt. Den Termin teilen wir Ihnen per Mail mit und bitten um eine Bestätigung. In der Regel nimmt auch der Trägervertreter an den Auswahlgesprächen teil. Somit ist der genannte Termin fix und nicht verhandelbar. Bei Bedarf stellen wir gern einen Bescheingung für Ihre Schule aus. Bitte sprechen Sie uns darauf an.

Haben Sie eine Zusage erhalten, geben wir die Unterlagen an die Verwaltungsstelle Wassertrüdingen (VWST) weiter. Sie erhalten dann von der Verwaltungsstelle u.a. die Aufforderung, ein erweitertes Führungszeugnis abzugeben. Bitte warten Sie auf den Brief der VWST, da es sonst zu Unstimmigkeiten mit der ausstellenenden Kommune kommen kann. Des Weiteren werden Sie gebeten, sich beim Betriebsärztlichen Dienst in Ansbach (BAD) vorzustellen. Notwendige Impfungen, die Ihnen fehlen, zahlt das KiFaZ.

Während des Praktikums erhalten Sie fachliche Anleitung und Begleitung. 1,5 Stunden pro Woche findet ein Anleitungsgespräch statt, in das Sie aktiv involviert sind. Des Weiteren erhalten Sie 3 Stunden wöchentlich Vorbereitungszeit. Sie können an hausinternen Fortbildungen teilnehmen und bekommen eine Einführung zum Thema "Portfolio und Lerngeschichten". Ihr Gehalt richtet sich nach dem kirchlichen Tarif der AVR. Sie haben 27 Tage Urlaub, der z.T. durch die Sommerschließzeit im August und die Weihnachtsferien (wie Schulferien) festgelegt ist.

Wir erwarten von unseren Praktikantinnen und Praktikanten Engagement, Interesse am Berufsfeld und eine wertschätzende Grundhaltung gegenüber Gottes Schöpfung. Weitere Anforderungen ergeben sich aus den Arbeistplatzbeschreibungen für Praktika, die Sie hier einsehen können.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Bewerbung in unserem KiFaZ.

© All rights reserved | Sitemap | Impressum | Datenschutz

Terminübersicht Krippe und Kindergarten September bis November 2018

26.09.2018 09:47
 | von Löhe Kifaz
 | (Kommentare: 0)
3 Monate im Überblick aktuell und kompakt
Weiterlesen …

Flyer Familienzentrum

15.09.2016 13:40
 | von Löhe Kifaz
 | (Kommentare: 0)
Hier finden Sie unsere aktuellen Angebote.
Weiterlesen …

Kinderrechte

12.04.2016 15:16
 | von Löhe Kifaz
 | (Kommentare: 0)
Informationen zu den Kinderrechten
Weiterlesen …